RE018 – Peak Apple


Wir haben eine halbe Stunde vorgetäuscht, wir würden nicht so sehr über Technik reden. Haha! Wir haben nur Anlauf genommen!

Jens berichtet kurz aus seiner Werkstatt, er ist auf dem Weg zur Werkbank (wir erinnern uns), dann berichten wir von einem (erfolgreichen) Angriff auf diese Webseite hier, der uns als Überleitung in den technischen Gesprächsblock der Folge bringt. Eigentlich wollten wir das kurz halten, nehmen aber einen Umweg über Programmiersprachen und Datenbanken, bis wir (lies: Niels) sich über die aktuell verfügbare Apple-Hardware aufregt und erzählt, wie er sich aus Frust ThinkPads kauft und The next big thing.

Dies ist unsere erste Folge mit echter Begrüßung und mit echter Verabschiedung. Wir werden wohl tatsächlich so etwas wie erwachsen. Schließlich kaufen wir uns keine Hardware mehr, die wir nicht verstehen. Aber es ist ja wirklich so:

Aber es war auch nie so einfach wie jetzt gerade, auf moderne Hardware zu verzichten.

(Bekannter Podcaster)

Sponser Liquid Energy Plus* – SVGAAlternativlos Podcast von Fefe und Frank – Zapfenverbindung (Holz)(Stech)Beitel Lufthansa SenatoriXc’tWordPressIT-ForensikWordFence (WordPress Plugin)Tripwire – Paper: “Securing Stateful Grid Servers through Virtual Server Rotation” (Bibtex) – Sicherheitsschwankung bei Western Digital My Cloud-Geräten – Responsible DisclosureFull DisclosureZero Day ExploitsHackerethikBug-Bounty-ProgrammeOpen Bug Bounty – Script-KiddiesCDatenbankenRelationale DatenbankenNoSQL-DatenbankenAssemblerThinkPad-LaptopsThinkPad T43p – ThinkPad x201sThinkPad x230 – MacBook AirApple Magic Keyboard* (neues Layout) – Apple Wireless Keyboard* (altes Layout) – Apple Magic Trackpad 2* – Glossy DisplaysDebianArch LinuxSlackwareFreeBSDgitMail.appmuttw3mReederFeedReaderPocket – KeynoteLaTeXvimSublime TextReaperUltraschall – Adobe LightroomDarktableiMovieDaVinci ResolveThingsTweetbotApple iPhoneGoogle PixelIBM KeyboardSun SparcStation.

Literaturverzeichnis:

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.