RE055 Was macht dein Friseur eigentlich beruflich?


Wir waren heute (endlich!) einmal wieder in großer Runde am Start was – soviel sei verraten – nächstes Mal nicht der Fall sein wird. Die Aufnahme fand in sengender Hitze der jeweiligen Wohnzimmer spätabends statt, im Jahrhundertsommer. Und bestimmt in einer der heißesten Wochen seit Beginn der Temperaturmessung. Das erklärt einiges.

Der erste Themenkomplex ist Musik. Es ging so einiges drunter und drüber, als Jens d. Ä. Leder polierte und wir über Ed Sheeran sprachen. Und Scooter. Und weitere Musik, die uns entweder beschäftigt oder gefällt. Jens d. Ä. schnüffelt derweil Lederkleber. Danach gebe ich einen Zwischenstand über meine verschiedenen Raspberry-Pi-Airplay-Lautsprecher, die ich in der Wohnung verteilt habe. Jens d. Ä. poliert währenddessen seinen neuen Lederbierdeckel. Erst mit dem nächsten Thema – Dürfen Männer kurze Hosen tragen? – locken wir ihn aus der Reserve. Stefanie erzählt von ihrem Urlaub in Kühlungsborn, ich vom ersten Übernachtungsbesuch einer Freundin meiner Tochter. Jens d. Ä. schleift wieder. Schließlich eine Buchempfehlung: Ready Player One.

Die Sicherheitslücke der Woche ist der Angriff auf WPA2-PSK, jedoch haben wir nicht im Detail hineingeschaut. Aber wir nutzen das Thema, um auf GPUs zu sprechen zu kommen. Und Cluster. Und Rundungsfehler.

Das nächste längere Thema stellt dann der Urlaub in England an, in den Jens d. Ä. u.a. Stefanie mitnehmen wird. Und das schließlich ist der Grund, warum wir nächstes Mal bestenfalls zu zweit sein werden. Vorher aber: Lifehacks, wie man England überlebt (mit dem Auto) und wie man überhaupt dort hineinkommt. (Natürlich schweifen wir ab, aber Jens d. Ä. holt uns immer wieder zuverlässig zurück.)

Zum Abschließen am Abschluss reden wir kurz über sportliche Ziele und Strava. Und über das Wetter. Stefanie erzählt erst von ihrem neuen Job und dann vom Essen in England. Und – irgendwie aufgeregt? – gehen wir noch einmal für England benötigte Unterlagen und Dokumente durch. Und selbst wenn alles nicht klappen sollte: Sie wissen, ob es eine gute Idee ist, Ende des Jahres mit einem Wohnmobil auf den Chaos-Congress zu fahren.

Star TrekEduroameMailSnapchatWhatsAppEd SheeranScooterTrabrennbahn BahrenfeldLoop MachineKT TunstallJ.B.O.KettcarGrand Hotel van CleefDie SterneFünf Sterne deluxeBernd BegemannImmergut FestivalRaspberry PiHiFiBerryNiels’ Scripte zum Installieren und UpdatenSynology Audio StationOSMC Media CenterKodi Home Theater SoftwareChristopher Street DayElfenbeauftragte IslandSZ-Interview aufgrund energetischer Versiegelung der A2SommerlochKurze Hosen stehen dem Herren nichtKühlungsbornSchmalspurbahnMolly (Ostseebäderbahn)HarzbahnBrockenHeiligendammEizo EV2875 4K LED-MonitorNo Man’s SkyNvidia GTX 1080 TiMacVidCardsAMD Radeon RX 480Ready Player One* – PerscheidBastard Operator from HellBOFH ArchivesFidoNetLaktoseintoleranzAngriff auf WPA2-PSKNVIDIA DGXSETI@homeFolding@Homedistributed.netRC5KreuzproduktSPSSRDachschindelADACRAW-BilddateienRealitätsabgleich-PodcastStonehengeWalesMach LoopÜberschallEdinburg Tattoo FestivalLoch NessEddingBurgChemietoilette (Camping)PlumpskloSickergrubeStravaStrava SummitTiger (Laden)Jens d. Ä.’s Instagram-AccountStefanies Instagram-AccountChaos Communication Congress.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

2 Gedanken zu „RE055 Was macht dein Friseur eigentlich beruflich?

  1. Moin Tobias, ja habe das gestern auf der Rückfahrt auch gehört. Finde schon interessant das ich vor ein paar Wochen nichts von dieser Firma gehört habe und jetzt taucht die überall auf.
    Also mit überall meine ich an einer Stelle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.