RE061 Der rote Faden


Eigentlich hatten wir etwas andres geplant, aber eines unserer ursprünglichen Themen hat es doch noch in die Sendung gebracht: Die Privacyweek in Wien.

Einen Strich machte uns das überraschende Auftauchen eines Gastes, der die süddeutsche Fraktion dieses Podcasts (mich) unterstützt, da er in Rosenheim wohnt: Doc Retro. Ihn treibt die Idee eines eigenen Podcasts um, weswegen wir ein wenig in der unserer eigenen Vergangenheit graben und erzählen, wie wir re|talk produzieren, welche Hardware wir einsetzen und was wir alles gelernt haben (und was davon wieder vergessen) in den letzten zwei Jahren, in denen wir diesen Podcast schon aufnehmen.

Zwischendurch erklären wir immer wieder das wichtige Konzept des roten Fadens und vergessen nicht, während der ganzen Ausschweifungen über interessante und spannende Dinge zu sprechen: Das Chaos-Umfeld, Linux, Aufnahmecharakteristika von Mikrofonen und vielem anderen. Zum Beispiel Editoren.

Raspberry PiVimEmacsStack Overflow: Helping One Million Developers Exit VimRosenheim-CopsGentoo LinuxCommodore 128/128DVintage Computing Festival (Berlin) – muCCCCCCHHOpenChaosGeekfemChaosDienstag  – FocusriteBeyerdynamic DT-297AuphonicUltraschall.fmPodlove PublisherWRINT: Ausrüstung für AnfängerSamson Go MicBehringer Xenyx 302 USBPodcast MeetUp HamburgRE043 Gayknickers from OuterspaceMaiskolben (Lötstation)35C3PrivacyWeekSportsfreunde der Sperrtechnik – Deutschland e.V. (SSDeV).

Alles Liebe und bis bald.

RE058 Hausmeister im Kindergarten


Aus der tiefe der Nacht kommen wir zu Dritt. Niels wird jetzt Hausmeister. Jens der Älter hängt das Holz Hobby an den Nagel und wendet sich dem Leder zu. Jens der Jünger läuft und läuft und läuft. Da wird sogar das Duracell Häschen neidisch. Stefanie musste leider arbeiten.

Auf vielfachen Wunsch jetzt auch wieder mit Kapitelmarken, dafür keinen Roman an dieser Stelle. Danke für euere Aufmerksamkeit und Kommentare.

— Jens d. Ältere.

MRMCD ConfrenceMRMCD Videos Evolution Mail Software6th ARD ST3 workshop (26-September 28, 2018)Spyware Company Exposed ‘281 Gigabytes’ of Children’s Photos OnlineTelekom macht auf Smart LautsprecherOckhams RazorDJI DrohnenLoRASymbolbild: Maaßen

RE055 Was macht dein Friseur eigentlich beruflich?


Wir waren heute (endlich!) einmal wieder in großer Runde am Start was – soviel sei verraten – nächstes Mal nicht der Fall sein wird. Die Aufnahme fand in sengender Hitze der jeweiligen Wohnzimmer spätabends statt, im Jahrhundertsommer. Und bestimmt in einer der heißesten Wochen seit Beginn der Temperaturmessung. Das erklärt einiges.

Der erste Themenkomplex ist Musik. Es ging so einiges drunter und drüber, als Jens d. Ä. Leder polierte und wir über Ed Sheeran sprachen. Und Scooter. Und weitere Musik, die uns entweder beschäftigt oder gefällt. Jens d. Ä. schnüffelt derweil Lederkleber. Danach gebe ich einen Zwischenstand über meine verschiedenen Raspberry-Pi-Airplay-Lautsprecher, die ich in der Wohnung verteilt habe. Jens d. Ä. poliert währenddessen seinen neuen Lederbierdeckel. Erst mit dem nächsten Thema – Dürfen Männer kurze Hosen tragen? – locken wir ihn aus der Reserve. Stefanie erzählt von ihrem Urlaub in Kühlungsborn, ich vom ersten Übernachtungsbesuch einer Freundin meiner Tochter. Jens d. Ä. schleift wieder. Schließlich eine Buchempfehlung: Ready Player One.

Die Sicherheitslücke der Woche ist der Angriff auf WPA2-PSK, jedoch haben wir nicht im Detail hineingeschaut. Aber wir nutzen das Thema, um auf GPUs zu sprechen zu kommen. Und Cluster. Und Rundungsfehler.

Das nächste längere Thema stellt dann der Urlaub in England an, in den Jens d. Ä. u.a. Stefanie mitnehmen wird. Und das schließlich ist der Grund, warum wir nächstes Mal bestenfalls zu zweit sein werden. Vorher aber: Lifehacks, wie man England überlebt (mit dem Auto) und wie man überhaupt dort hineinkommt. (Natürlich schweifen wir ab, aber Jens d. Ä. holt uns immer wieder zuverlässig zurück.)

Zum Abschließen am Abschluss reden wir kurz über sportliche Ziele und Strava. Und über das Wetter. Stefanie erzählt erst von ihrem neuen Job und dann vom Essen in England. Und – irgendwie aufgeregt? – gehen wir noch einmal für England benötigte Unterlagen und Dokumente durch. Und selbst wenn alles nicht klappen sollte: Sie wissen, ob es eine gute Idee ist, Ende des Jahres mit einem Wohnmobil auf den Chaos-Congress zu fahren.

Star TrekEduroameMailSnapchatWhatsAppEd SheeranScooterTrabrennbahn BahrenfeldLoop MachineKT TunstallJ.B.O.KettcarGrand Hotel van CleefDie SterneFünf Sterne deluxeBernd BegemannImmergut FestivalRaspberry PiHiFiBerryNiels’ Scripte zum Installieren und UpdatenSynology Audio StationOSMC Media CenterKodi Home Theater SoftwareChristopher Street DayElfenbeauftragte IslandSZ-Interview aufgrund energetischer Versiegelung der A2SommerlochKurze Hosen stehen dem Herren nichtKühlungsbornSchmalspurbahnMolly (Ostseebäderbahn)HarzbahnBrockenHeiligendammEizo EV2875 4K LED-MonitorNo Man’s SkyNvidia GTX 1080 TiMacVidCardsAMD Radeon RX 480Ready Player One* – PerscheidBastard Operator from HellBOFH ArchivesFidoNetLaktoseintoleranzAngriff auf WPA2-PSKNVIDIA DGXSETI@homeFolding@Homedistributed.netRC5KreuzproduktSPSSRDachschindelADACRAW-BilddateienRealitätsabgleich-PodcastStonehengeWalesMach LoopÜberschallEdinburg Tattoo FestivalLoch NessEddingBurgChemietoilette (Camping)PlumpskloSickergrubeStravaStrava SummitTiger (Laden)Jens d. Ä.’s Instagram-AccountStefanies Instagram-AccountChaos Communication Congress.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

RE041 Melitta 50ml Festbrennweite.


Heute ohne weibliche Unterstützung: Leider hatte Stefanie keine Zeit. Sie musste wohl alte Schriftrollen aus den Fängen fanatischer Kannibalen… nee, das waren Archäologinnen und nicht Archivarinnen. Kann man ja mal verwechseln.

Wenn wir ein Hauptthema hätten, dann hieße es diesmal “mechanische Tastaturen.” Niels hat halb E-Bay von alten Apple-Tastaturen befreit und er gibt uns sogar ein Rezept für ein Reinigungsmittel, das vergilbte Tastaturen wieder strahlend weiß machen soll. Völlig ungetestet erstmal, aber immerhin.

Inspiriert durch unseren Hörer Sam, der uns Capture ONE als Lightroom Alternative vorschlug, reden wir in dieser Folge über das Fotografieren und versuchen, dem GAS (Gear Acquisition Syndrome) zu widerstehen. Ansonsten testet Jens der Ältere ein neues Sportstudio, während Jens der Jüngere Geld bezahlt, um in einem Park rennen zu dürfen.

Unseren Blutdruck bringen mal wieder die IoT-Hipsterhippies zum Wallen und Jens d. J. erzählt von seinen Erlebnissen bei der Wohnungssuche in Hamburg. Dazu gibt er ein paar interessante Einblicke in das Datenschutzverständnis der Makler. Ihr findet die Handreichungen als PDF unten verlinkt.

Bleibt mir nur zu sagen, Danke für das Anhören, Kommentieren und Bewerten bei iTunes oder bei der Podcast Quelle eurer Wahl. xoxo

Euer Jens d. Ä.

HanseFitHansa Bierpiesberger-gesellschaftshaus.deAlfred Hitchcock39 StufenDie VögelVertigoDer unsichtbare DritteMiss MarpleTatortMadTV BrowsergameGeorgengarten-WelfengartenWinterlauf durch den Georgengarten.WalkenEmpire State Building Run-UpFrankfurt SkyRunSilbersee LaufElterngeld PlusBurn OutCaptureONEGroßformatkameraMittleformatkameraVollformatkameraCrop-Sensor / Crop-Kamera400 Megapixels HasselbladFuji X100F Kamera *Canon EF 50mm 1:1.4 USM *Canon EF 50mm 1:1.4 USM *Canon EOS 600D *Canon EF 50mm 1:1.8 STM Objektiv *Lenovo findet Backdoor in eignen Swiches.BitLockerTrusted Platform Module ()TPM)Intel Management Engine (IME)MinixMinix in der IMEIntel AMT hebelt Zugangsschutz von Firmen Notebooks aus.What Really Happened with Vista: An Insider’s Retrospective.Hackers: Heroes of the Computer Revolution *IoTESP8266MQTTMosquitto MQTT BrokerAVRelektronisches Anwaltspostfach – einfach. digital. kaputt.Öffentliches Geld – Öffentlicher Code.Datenfreiheit in NorwegenBevölkerung in NorwegenBundesrechtsanwaltskammerActrosmpfehlungen zur Implementierung von Leit- und Richtlinien zum Umgang mit wissenschaftlicher Software an den Helmholtz-ZentrenCCCI’m harvesting credit card numbers and passwords from your site. Here’s how.Cross Site Scripting XSSNode.jsC64Raspberry PIApple Desktop Bus (ADB)iMateApple Extended Keyboard IIRetrobrightUSB WombatIBM Model MMatias KeyboardsMechanische TastaturenMicrosoft Natural Keyboard*8-Bit Guyadb to usbMicrosoft HoloLensDatenerhebung bei der Vermietung von Wohnraum.Fragerecht des Vermieters.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

Hier könnt ihr unseren Podcast auf iTunes abonnieren oder bewerten. Vielen Dank.

RE039 tuwat


Folge 39 kommt live aus dem Sendezentrum des 34c3 in Leipzig. Wie durch ein Wunder haben wir einen Sendeslot ergattert. Leider konnten nicht alle von uns vor Ort sein aber Jens(2) und Stefanie waren dort und erzählen den Zuhausegebliebenen vom Kongress.

Niels und ich sind nicht neidisch – kein Stück.
Echt nicht.

Für alle, die Interesse an den Talks haben: Unter https://media.ccc.de/b/congress/2017 können alle Talks zeitsouverän angeschaut werden.

Beyerdynamic DT-297CCC EngelCCC34c3 EröffnungsredeDas erste Mal in LeipzigLeipziger LercheDer netzpolitische WetterberichtVideo: Der netzpolitische Wetterbericht Die Lauschprogramme der GeheimdiensteVideo: Die Lauschprogramme der GeheimdiensteThe Ultimate Apollo Guidance Computer TalkNetzpolitik.orgCongress Center HamburgJeopardy! (TV)Hacker JeopardyStadtteil: EutritzschAll Computers Are BeschlagnahmtHome DistillingSchnaps HackingSSDeVCurrywurstDECTPhone infrastructure des 34c3Schedule 34c3 Ultimate TalksEin FilmarchivNowhere to hide.