RE064 Paranoide Sicherheit


Als erstes ein herzliches Dankeschön an alle, die uns auf unterschiedlichen Wegen zu unserer Rückkehr gratuliert haben oder sich darüber freuen.

Niels spricht wieder mit mir – obwohl er Urlaub hat. Bei solchem Einsatz werde ich seine Bonus-Zahlung verdoppeln.

Wir reden wieder über unsere Arbeit und dass sie eigentlich nicht so schlimm ist, wir gehen auf Hörer:innen-Kommentare ein und kommen so auch gleich zu unserem Lieblingsthema IT-Sicherheit.

Wir fragen uns auch, womit schneidet der hippe Youtuber denn heute seine Filme, gerade wenn man das Abo-Modell einiger Anbieter, die hier nicht genannt werden sollen, nicht unterstützen möchte.

Wir schließen ab, in dem wir Meta werden: wir reden über Podcasten und ich lerne das Røde ihr Rødecaster Pro überarbeitet haben und es jetzt möglich ist, getrennte Audiospuren aufzunehmen.

Shameless Self Plug…

Apropos Podcast, Niels’ Partnerin hat auch einen Podcast: https://www.paarzeit.jetzt/podcast/

SimeseeChiemsee   Windows CEPostgreSQLAnsibleNiels Github Audio PICollection #1Troy Hunt1PasswordEnpassNEST Mikrofon GateApple Tastatur* – Mitre.orgiMovieDaVinci ResolveCapture OneDarktableLightZoneAffinity PhotoCold FusionARJIch bin bereit (Spongebob)Rødecaster Pro* – UltraschallRodecaster Pro – Firmware-Update legt wichtige Features nach.PaarZeit

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns damit.
Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

14 thoughts on “RE064 Paranoide Sicherheit

  1. Ihr könnt da lachen aber in der Logistik (wo ich arbeite) benutzen die Leute immer noch MDTs die mit Windows CE laufen und werden auch immer noch verkauft.. auch nicht zu billig.

    Hier fragte jetzt der erste Kunde mal nach ob wir auch MDTs mit Android und Telnet Client für Android im Portfolio haben ^^

    Und unsere Kunden sind jetzt keine Nonames

    Ich persönlich finds ja auch altbacken aber ich bin ja auch kein Entwickler und die Software ist halt auch mit bestimmten teuren Frameworks gebaut …

    ¯\_(ツ)_/¯

  2. Also son bissl wenn man euch so zuhört merkt man schon eine gewissen Klassenunterschied ^^ Der eine gähnt so ins Mikro dass so ein Umzugsunternehmen ja so geil iss… und der andere rechnet durch wie man das ins Budget quetscht ^^

    Dekadenz iss schon geil – deshalb lass ich jetzt ja auch meinen REWE Einkauf liefern ^^ #amsackkratz

    ^____________________________^

    Aber Saugen tu ich immer noch selber mit dem Dyson Ball für 400€ und hol mir nicht wieder son Saugroboter ^^

    Bei der Passwortgeschichte: die Datenbank ist ~90GB gross gewesen…
    und ich setz halt jetzt lieber auf 2FA selbst wenn das Passwort irgendwo dann geleakt wird hupt dann das Phone rum. Ich hätte auch beim verrecken nicht gedacht wie meine popeligen Websites gestresst werden per BruteForce – seit etwa 2 Wochen hab ich mal “Wordfence” drauf und man glaubt nicht was für Leute versuchen so ein WordPress zu hacken. Echt erschreckend.

    Fenster auf Kipp auf der Enterprise oder Voyager oder DeepSpace 9 wäre n bissl fatal xD auch wenn das transparentes Aluminium ist xD

    Zum Thema Videoschnitt – da bin ich ja im Element, nutze aber selbst ja nur Win 10. Das Lightworks https://www.lwks.com/ ist wohl recht professionell obwohl mir der Workflow für so ein Projekt nicht gefällt. Blender sollte ja auch genannt werden wegen der breiten Verfügbarkeit auf den BS systemen. Natron https://natrongithub.github.io/ ist wohl eine sehr leistungfähige aber NODE basierende Lösung für Compositing (After Effects Alternative) – habe ich mich selbst aber nicht reingearbeitet. Ich bin ja mit Adobe Premiere Elements unterwegs – reicht mir und Sony Vegas war davor mein Favorit wegen der wirklich intuitiven Oberfläche und easy Workflow.

    Für den ganz kleinen Geldbeutel gibt es eine nützliche Toolbox https://www.avs4you.com mit einem Audio Editor, Video Editor Photo Editor und Converter aller Coleur … sehr sehr geil aber nur Windows

    • Du musst auch nicht immer die neuste Version nutzen – wenn was läuft das läuft dann läuft es. Ich würde nie ein Abo für Software nutzen. Meine Elements Version ist 14 von 2015 oder so und läuft immer noch… sogar die CS2 Versionen laufen immer noch unter Windows 10. Ich habe damals auch nur neue Versionen gekauft weil ich unbedingt AVCHD Unterstützung brauchte sonst wäre ich immer noch mit meinem Sony Vegas 3 Pro unterwegs. dieses Da Vinci Resolve hat zwar auch n Arsch von Funktionen die du wahrscheinlich nie brauchst… und meist können die kostenlosen Programme nur in Beschränktem Umfang exportieren weil MPEG/MP4 immer noch lizenziert werden muss und das eigentlich den Preis der Software macht. Lass dich blos nicht von irgendwelcher Bullshit Filtergedöns Plugins ködern…

      Mich hat das bei Adobe immer genervt dass die Bilder (mit KI) getagt werden und die Datenbank so übelst fettmoppsig da hängt. Da bist du einfacher unterwegs die Bilder in vernünftige Ordnerstrukturen zu packen.

      • Das Problem mit “Es gibt keine Updates mehr”-Software ist aber, dass sie irgendwann aufhört, zu funktionieren.
        Und dann brauchst Du eh was Neues. Also warum nicht bereits jetzt schon die Augen offenhalten?

        • Naja mein After Effects 6 von 2003 läuft immer noch unter Windows 10 – mein Reason 2.5 leider nicht mehr.
          Ich würde Software erst ersetzen wenn du wirklich nix mehr mit anfangen kannst. Ich nutze Resolume 2.5 eine VJ Software die noch einen Flash Codec nutzt. Weil eben die Neue Version nicht mein Workflow abbildet und auch nicht mehr kann – https://resolume.com/ – im Gegenteil sie kann eben keine Vektor Videos mehr abspielen und dafür war Flash einmalig geil, weil du eben mit einem 30 KB Vektor Video auch auf riesen Leinwände keine Fraktale hattest. Ein 4K Video ist n paar Gigabyte und entsprechend die Anforderung ans System.

          Meine Erfahrung ist dass nicht immer die neueste Version auch automatisch besser ist. Es hat 7 Generationen Adobe Elements (8,10,14) gedauert dass ich endlich mit nem i7 volle 8 Kern Renderpower hatte und AVCHD nicht ruckelig verarbeitet wurde. Das After Effects 6 kann z.B. überhaupt kein AVCHD da muss ich noch in ein anderes HD Mpeg Format umwandeln und trotzdem tut das Programm noch was es immer schon konnte.

          Viel schlimmer ist wenn ein Programm plötzlich nicht mehr läuft und du wirklich von jetzt auf gleich ne Halbwegs gleiche Alternative brauchst. Aber das Problem ist leider auf MAC Ebene schon öfter vorgekommen.

          Meine Überlegung ist jetzt mit diesem NSA Tool “Ghidra” das Reason soweit zu “tweaken” dass das dumme Programm nicht bei der Frage “welches Windows läuft denn hier eigentlich – oh Windows 10 das kenn ich nicht …Tschüss” aufgibt. das Reason 2.5 lief nämlich auf Win 10 1709 x64 noch einwandfrei als 32 bit Programm. Und ich hab 0 Plan von Programmiersprachen – ich kenne aber den Ärger aber wie sich das bei dir anhört läuft dein Lightroom ja noch

          • Programme laufen aber nun in der Regel nicht “plötzlich nicht mehr”. Nur, wenn man (zu) lange wartet. Du verstehst meinen Punkt.

            Ich gebe Dir recht, dass neue Versionen nicht immer auch bedeuten, dass sie besser sind. Als Apple Aperture eingestellt hat und meinte, das neue “Fotos” könnte das auch alles…. ich weiß ja nicht, was die unter “alles” verstehen, aber Fotos war definitiv ein Rückschritt in meinen Augen.

            Dass ich eine Alternative zu Lightroom suche (bzw. jetzt “schon” damit anfange), liegt auch daran, dass die Ergebnisse von Lightroom ziemlich gut sind, ich mich aber nach wie vor an den (Adobe?-)Workflow nicht gewöhnen kann.

            Noch läuft es aber, ja.

        • Schau mal Niels

          https://www.matthiashaltenhof.de/blog/alternativen-zu-lightroom-und-photoshop/

          Vielleicht ist da was für dich dabei

          Ich hab ehrlich kein Plan warum das Reason nicht mehr mit 1803/1809 will mit 1709 lief es noch sauber. Vom Hersteller Propellerhead brauch ich keine Hilfe erwarten – die haben schon hardcore das ReBirth 338 eingestampft obwohl die Software noch als “Museum” auf XP oder Win 7 lief – die wollen nur noch ihre neue Software verticken. Ich bräuchte jemanden aus der Alten Hacker Cracker Liga die das Sportlich gesehen “wieder gerade biegen” aber es gibt keine “Cracks” in der Richtung – Ich denke in meinem Jugendlichen Leichtsinn dass Reason einfach nicht mehr will weil es mit der Windows 10 Kennung nicht mehr klar kommt – und soweit ich weis kann man Programme auch so schreiben dass denen das scheiß egal ist

    • In meiner Empfindung hat das nichts mit Klassenunterschied zu tun, eher mit “Hat das Licht gesehen”. Unser Umzug hat z.B. mit dem Unternehmen weniger gekostet, als Jens’ Renovierung der kompletten Wohnung kosten würde.
      Und Du hast natürlich auch ohne Umzugsunternehmen kosten:
      – Mietwagen
      – Spritkosten
      – Zeit, die Du zum Auto holen/wegbringen und Fahren benötigst.

      Außerdem bist Du versicherungstechnisch bei einem Umzugsunternehmen auf der sicheren Seite. Unser Klavier hätte ich niemals selbst umziehen wollen: Dafür habe ich die letzten Jahre zu wenig Zeit in Fitnessstudios verbracht.

      Und ja: Jeder Server, der irgendwie im Internet hängt, wird massiv angegangen. Ich seh das ja auch hier bei dem Webserver und den SSH-Einlogg-Versuchen.

      • Der Vorteil bei: Ich verpack alles selber ist mMn du sortierst schon mal Sachen aus. Dinge die nur Staub ansetzen oder in Schubladen liegen und nicht genutzt werden braucht man auch nicht umziehen.

        Trotzdem geb ich dir recht – Man muss beim Umzug den man selbst macht und ggf sogar noch alleine mangels Leute sehr auf sich aufpassen denn man übernimmt sich auch gerne mal.

        Ich dachte auch so: das bissl malern – Pah kein Ding aber nach 2 Tagen inkl. Decke streichen weiste was du getan hast und da sind noch keine Kisten in der Wohnung. Da ist so ein Umzugsunternehmen wirklich eine Überlegung – gerade wenn es mehr als 100 km sind ( und man ein Klavier hat ) ^^

        • Wir haben damals auch alles selbst eingepackt. Ich glaube, wenn man Unternehmen dafür bezahlt, alles zusammenzupacken, wird es tatsächlich deutlich teurer.
          Wir haben damals für den Transport aus der alten in die neue Wohnung gezahlt.

          Und ja: Du brauchst niemanden zu Fragen und wir sind damals umgezogen, als die große 2 Jahre alt war etwa. Ein Umzug mit einem Kleinkind…. da fällt ein Erwachsener komplett aus wegen Kinderbetreuung.

          Wie gesagt, ich habe es nicht bereut. Aber es sind bei mir auch ganz andere Umstände (gewesen), als sie bei Jens heute sind.

          • Ich bekomme meinen gesamten Haushalt in einen Transporter ggf. zwei mal fahren. Mit ein paar Freunden ist die Wohnung hier innerhalb ein 2-3 Stunden ausgeräumt und 1-2 Stunden die neue Wohnung eingeräumt. Ginge schneller, wenn ich die Kallax nicht auseinander baue 🙂

          • @Jens

            Das geht bei uns nur weil wir eben kein Klavier haben xD ROFL ^^

            bei Kallax solltest du am besten nen Kumpel bei haben beim auseinander Bauen. Ich hab mir da einige Dübel geext – bekommt man aber günstig im IKEA nachgekauft. Schlimmer ist wenn so ein kleines Brett “nicht will” oder weg rutscht und das Furnier ausbricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.