RE051 Minzgeruch gepupst


Während Niels im Beach Chair schläft, gehen seiner Familie die Windeln aus und dank O2 und der Telekom kann nicht mal angerufen werden. Jens der Ältere und Stefanie haben in Düsseldorf eine Kunstausstellung zum Thema “Black & White” besucht und die Woche darauf hat Jens der Ältere alte Freunde in Köln getroffen, um die letzten 5 Jahre, in denen sie sich nicht gesehen haben, zu bereden. Stefanie durfte auch mitkommen und hat sich die Baugrube angesehen, in die das alte Kölner Stadtarchive stürzte.

Die Nachricht, dass GitHub von Microsoft aufgekauft wurde, veranlasste uns darüber zu reden, ob jetzt die richtige Zeit für Panik sei und kommen zum Schluss mal wieder zur Datenfreiheit der Woche. Diesmal wurden mindestens Zugangsdaten von MyHeritage befreit – die DNA Daten, die man dort hosten kann, wurden angeblich nicht abgeschnorchelt. Who knows?!

Mit den weisen Worten Steve Woziaks “Traue niemals einem Computer, den Du nicht aus dem Fenster werfen kannst.” wünsche ich euch eine tolle Zeit und besucht mal wieder alte Freunde.

Beach Chair OPUMTS5GTelekom startet 5G-Netz in Berlinwww.lillydoo.comGroße HaufenYoutube: Hawaii Chair Informercal„BLACK & WHITE“ IN DÜSSELDORFGerhard RichterMelancholie Genie und Wahnsinn in der KunstMelencolia IMuseum für Moderne Kunst Frankfurt am MainHier werden Leichen durchgewinktHistorisches Archiv der Stadt KölnDas Stasi-Unterlagen-ArchivCrunchtimeGitGitHubGitLabsourceforge.net/Bitbucket/Streit um Adware-Installer/How far the once mighty SourceForge has fallen…/Google beerdigt E-Mail-Client Sparrow endgültig/locomore.euFlixmobilityStudiVZ ist pleiteDNA-Webseite MyHeritage: Hacker kopiert Daten von 92 Millionen NutzernDNA-Webseite MyHeritage: Hacker kopiert Daten von 92 Millionen Nutzernhttps://github.com/martenbjork/github-xpMinecraftLEICA M MONOCHROMSteve Wozniak: „Traue niemals einem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.