RE059 Rücklicht mit eingebautem Radweg


Jens (der andere) und ich haben uns am Vorabend des Feiertrags zusammengefunden, um abseits der anderen ein wenig über (Computer)Technik und Fahrräder zu sprechen. Ausnutzen, dass uns niemand von denen hineingrätscht, nannte das einer von uns.

Auf die beliebte Rubrik “Datenfreiheit der Woche” müsst ihr leider verzichten, da Jens d. Ä. nicht dabei war. Wir hätten einige Themen gehabt, aber die kommen eben in zwei Wochen.

Dafür diese Woche: Eine Reise ins Erzgebirge, “Nutzt die Cloud, haben sie gesagt. Es wird alles besser, haben sie gesagt. (Friseur-Edition)” und “zuverlässiges Airplay mit Raspberry-Pi-Devices”. Danach reden wir kurz über Programmieren: Die Untiefen von C++ und den grafischen Git-Client Sublime Merge. Ich erzähle, dass ich meinen T-Mobile-Vertrag verlängert habe und warum ich jetzt sehr glücklich bin und noch kein macOS Mojave benutze – aber einen Vibrationswecker suche! (Empfehlungen? Kommentar!)
Den letzten großen Block im Bereich Computer und Technik bietet ein Überblick über “datenschutzgerechtes Surfen” und wie wir das machen: Welchen Browser nutzen wir, welche Plugins. Und welche Erfahrung wir damit gemacht haben.

Abschließend – in der zweiten Hälfte – reden wir über Gedanken zum Fahrradkauf, da ich ein neues Daily Bike suche. Ich war mir vor der Sendung sicher, dass meine Entscheidung schon gefallen ist. Nachher war ich nicht mehr so sicher – so ist das ja immer, wenn man mit anderen darüber redet.
Da es mittlerweile später wieder hell und früher wieder dunkel wird, reden wir ganz am Ende über: Licht.

Friseur SperlHiFiBerry Shieldsshairport-syncNiels’ GitHub-ProjektC++Sublime TextSublime MergemacOS MojaveRest in PixelsEric Steinhart: Survival as a Digital GhostBetter BlockeruMatrixuBlock OriginPrivacy BadgerElectonic Frontier Foundation (EFF)Focus MaresSupernova Airstream 2 und Tail Light 2Lezyne Strip DriveLezyne Strip Drive ProLezyne Laser Drive Niels’ Foto auf Instagram (feat. eingebauter Radweg!).

Alles Liebe und bis bald.

RE056 Gegenwind formt den Charakter


Während Jens d. Ä. und Stefanie in England bzw. Schottland urlauben, sind Jens d. J. und ich allein im Äther. Wir planten ja eine Fahrradsendung (Freiheit nutzen!), haben das aber nur halb geschafft, weil wir gar nicht so sehr viel Rad gefahren sind bzw. radspezifisches erlebt haben in den letzten Wochen. Die zweite Hälfte der Sendung ging dann über IT. Und irgendwie kommen wir immer wieder auf die Gamescom zu sprechen.

In der “Fahrradhälfte” reden wir über Pendeln mit dem Fahrrad (und aller Rahmenbedingungen wie Wanddurchbrüche). Wir haben über Touren gesprochen und über GPS-Geräte für Fahrräder.

Nach fast genau einer Stunde kommen wir über Instagram zu Sozialen Netzwerken im Allgemeinen und unserer Nutzungsweise im Speziellen. Anschließend schlagen wir den Bogen übver die Gamescom (und Computerspielen, die wir lieben) zu einer neuen (von der Freak Show geliehenen) Rubrik Pimp your Mac mit neuen Monitoren und neuer Grafikkarte im alten Mac. Was uns zur Frage bringt: Wie weiter?

  • Bei welchem Provider will man seine eMails hosten?
  • Zu welcher Bank möchte man wechseln?
  • Bargeld benutzen oder nicht?

Wer sich über den langen Monolog wundert, den ich bei der Frage bezgülich der Banken gehalten habe, weiß nicht, dass Jens wirklich lange auf der Toilette war während der Aufnahme.

Zum Abschließen am Abschluss gibt es eine Fernsehfilmempfehlung eines mittlerweile depublizierten Fernsehfilms. Die Deutschen und das Internet …
Oh:

Doch es gibt gute Nachrichten: Weil der Film ein solcher Erfolg ist, strahlt der SWR „Kulenkampffs Schuhe“ am Sonntag, 26. August, um 20.15 Uhr aus. Anschließend ist der Film dann auch wieder für sieben Tage in der Mediathek abrufbar.

(Quelle: Der Westen)

Ganz am Ende (jetzt aber wirklich) hatte ich einen sehr demotivierenden Moment, als Jens mir erklärte, dass ich mit meinen ersten Blu-Ray Video-Disks noch eine Weile sehr viel Spaß haben werde.

iokiioki HamburgFocus Mares –  TrockenbauwandMoltofill* – TriathlonTriatlon DistanzenHamburg Wasser World TriathlonTour de FriendsTimmendorfer StrandJens’ Tour auf StravaCyclassicsStrava-Profil von JensStrava-Profil von NielskomootGPS-FahrradcomputerHydraulische Scheibenbremse von CampagnoloviEmacsRose BikesWahoo Elemnt Bolt* – Gear review: Wahoo ELEMNT BOLT (or: “my new bike computer violates the GPL”)Garmin Edge 1030L’Eroica – Bei der Konnektivität zwischen GPS-Gerät und Computer redete ich die ganze Zeit von USB und meinte Bluetooth… – Garmin ConnectLoki-Schmidt-GartenMastodonApp.netNewsgroupMailinglistenredditHacker NewsPhoronixCathode.appWolfenstein 3DWolfenstein II: The New ColossusGamescomStart & Select #009 – Pile of ShameGamescom-Sale auf Amazon* – Next-Update für No Man’s SkySpiegel Online: Bauboom in “No Man’s Sky”Future Plans for No Man’s Sky (en)Nvidia GTX 1080 TiThe pesky power issue with Pascal 1080Ti and Titan (en)Eizo EV2785Nvidia GeForce RTX 2080 TiMicroTCADatenpanne beim HVVDomainfactory-Vorfallmanitu.deUberspaceGenossenschaftsbankKulenkampffs Schuhe – Jens redet vom Medienstaatsvertrag und meint den Rundfunkstaatsvertrag … Kompromiss zur Novelle des RundfunkstaatsvertragsDon Camillo & Peppone Blu-Ray-Box* – Blu-RayHD DVD.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

RE052 Wenn Papa Laser und Mama Kupfer sich ganz doll lieb haben


Endlich wieder zu viert an einem späten Montagabend: Stefanie, Jens d. Ä., Jens d. J. und ich. Dreiviertel aller Sendungsbeteiligten haben sich in Hamburg zu einem Spontanflashmob am DESY getroffen und erzählen davon; Stefanie beginnt sich zu erinnern (Prost!). Jens erzählt von einem großen Softwareupdate, ich kontere mit Krankenhausgeschichten und meiner ersten Berührung mit Drone Racing und meiner nicht so ersten Berührung mit Skateboardfahren. Nach der beliebten Kategorie “Datenfreiheit der Woche” reden wir noch über die Herausforderungen, auf Daten einer verstorbenen Person zuzugreifen und schließlich kurz über Fahrräder.

Oh là là, un baguette!

Dieter BaumannDieter Baumann: Chronologie eines DopingfallsScooterL’EroicaStravaFußball-Weltmeisterschaft der FrauenFIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in FrankreichMiroslav KloseDeutsches Elektronen-Synchrotron (Wikipedia) – Hamburg – Flash InjectorFlash LayoutDie Koff-Hoff-Show – PerscheidFalafelstern Hamburg – BladeserverX-GamesMunich Mash 2018 – Drone Racing League (Wikipedia) – Youtube: Game of Drones – Jochen Schweizer – Die neue Luftverkehrsordnung DMFV – SkateboardingRed Bull Rollercoaster – Hofflohmärkte München/HamburgDatenfreiheit der Woche: Flightradar24 – Englisches Finanzamt häuft Stimmproben von 5 Millionen Bürgern anmarinetraffic.com V wie Vendetta Comic/FilmGuy Fawkes – Urteil: Facebook muss Account Verstorbener nicht für Eltern freigeben – Wer hat ein Recht auf das digitale Erbe? – Survival as a Digital GhostGoogle Inactive Mode – Daniel Suarez: Daemon* – Ernest Cline: Ready Player One* – Filmkritik: Ready Player OneUCI erlaubt uneingeschränkt Scheibenbremsen bei Straßenrennen – Focus MaresHarley Davidson verlagert ProduktionStrafzoll – Wum.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

RE051 Minzgeruch gepupst


Während Niels im Beach Chair schläft, gehen seiner Familie die Windeln aus und dank O2 und der Telekom kann nicht mal angerufen werden. Jens der Ältere und Stefanie haben in Düsseldorf eine Kunstausstellung zum Thema “Black & White” besucht und die Woche darauf hat Jens der Ältere alte Freunde in Köln getroffen, um die letzten 5 Jahre, in denen sie sich nicht gesehen haben, zu bereden. Stefanie durfte auch mitkommen und hat sich die Baugrube angesehen, in die das alte Kölner Stadtarchive stürzte.

Die Nachricht, dass GitHub von Microsoft aufgekauft wurde, veranlasste uns darüber zu reden, ob jetzt die richtige Zeit für Panik sei und kommen zum Schluss mal wieder zur Datenfreiheit der Woche. Diesmal wurden mindestens Zugangsdaten von MyHeritage befreit – die DNA Daten, die man dort hosten kann, wurden angeblich nicht abgeschnorchelt. Who knows?!

Mit den weisen Worten Steve Woziaks “Traue niemals einem Computer, den Du nicht aus dem Fenster werfen kannst.” wünsche ich euch eine tolle Zeit und besucht mal wieder alte Freunde.

Beach Chair OPUMTS5GTelekom startet 5G-Netz in Berlinwww.lillydoo.comGroße HaufenYoutube: Hawaii Chair Informercal„BLACK & WHITE“ IN DÜSSELDORFGerhard RichterMelancholie Genie und Wahnsinn in der KunstMelencolia IMuseum für Moderne Kunst Frankfurt am MainHier werden Leichen durchgewinktHistorisches Archiv der Stadt KölnDas Stasi-Unterlagen-ArchivCrunchtimeGitGitHubGitLabsourceforge.net/Bitbucket/Streit um Adware-Installer/How far the once mighty SourceForge has fallen…/Google beerdigt E-Mail-Client Sparrow endgültig/locomore.euFlixmobilityStudiVZ ist pleiteDNA-Webseite MyHeritage: Hacker kopiert Daten von 92 Millionen NutzernDNA-Webseite MyHeritage: Hacker kopiert Daten von 92 Millionen Nutzernhttps://github.com/martenbjork/github-xpMinecraftLEICA M MONOCHROMSteve Wozniak: „Traue niemals einem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.“

RE034 Bilder von den Gesichtern alter Menschen heißen Selfies


Jens trinkt Whiskey und ich höre mich kranker an, als ich mir eingestehen wollte – was sich in den nächsten Tagen rächte. Der re|cap-Teil, in dem wir Kommentare auf vorherige Sendungen reagieren oder lose Enden aus vergangenen Episoden zusammenzuraffen.

Anschließend waren wir diesmal sehr IT-lastig, Jens erzählt von seinem Besuch im Heinz Nixdorf Forum in Paderborn, wir reden viel über Sicherheitsthemen, ein kleines bisschen über Fahrradfahren, Bürokaffeemaschinen (und deren Benutzung) und ganz am Ende darüber, dass ich von der Existenz von LED-Leuchtstoffröhren erfuhr. Made my kitchen light. Außerdem erzähle ich in dieser Episode endlich, wie ich zum Rennrad kam und wie alles begann.

Synology DS3018xs* – Purism Librem 5Kitchenaid Handrührer* – Amish PeopleKüchenmaschineSubscribe 9Edinburgh TattooThe Royal Edinburgh Military Tattoo 2017 – Heinz Nixdorf MuseumsForumComputermausAda LovelaceAdaAlan TuringFlugwerft SchleißheimLRZ 3D CaveDeutsches MuseumMunich Super Cross 2017Rapha –  “heuer”coppi-bartali.de: Rapha Super Cross 2015MittellandkanalFuji X100Canon EOS 100D* – Canon EOS 1000D* – GoPro Hero 6 BlackL’EroicaVerhaftungswelle gegen LGBTQ-Bewegung dank Internet und Dating-Apps in ÄgyptenRosa ListeMetadatenFahrenheit 451* – 1984* – V for Vendetta* – Fahrenheit 451 auf Thermopapier – Datenleck bei Disqus: 17,5 Nutzerdaten befreitCloud ComputingMongoDBInternet Relay ChatEggdropNTLMRainbow Tables – Code injection using CSV files – Code ausführen in Microsoft Word (feat. Ohne Makros) –  GNU Emacs – Password-Phishing in iOSChristoph StrasserRace Across America (Wikipedia) – 24-Stunden-Weltrekord: 941,873 kmquaeldich.de: Hauptsache bergaufRollentrainer – Feste Rolle vs. Freie Rolletrainerroad.comLeuchtstoffröhre (Starter) – Farbtemperaturen.

Bei mit * gekennzeichneten handelt es sich nach wie vor um sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über die von uns angegebenen Links Produkte bestellt. Für euch werden die Produkte nicht teurer und ihr unterstützt uns bei diesem Podcast. Dafür möchten wir uns im Voraus bedanken.

Danke.